Für ein starkes Immun­system:
Ganz­heit­liche Immu­no­logie in München

Vor allem seit COVID-19 ist das sehr kom­plexe Immun­system des Men­schen auch in der Öffent­lich­keit ein Thema. Stö­rungen können weit­rei­chende Folgen haben und werden in vielen medi­zi­ni­schen Fach­be­rei­chen behan­delt. Dr. med. Stein ist spe­ziell aus­ge­bil­deter Kli­ni­scher Immu­no­loge in unserer Münchner Praxis. Prof. Stoffel, Dr. Hierl und Dott. Platzer sind eben­falls sehr erfahren und und nutzen sowohl schul­me­di­zi­ni­sche als auch ganz­heit­liche Ver­fahren, um Stö­rungen im Immun­system zu erkennen und Ihre Abwehr­kräfte zu stärken.

Ihre Fragen, unsere Antworten:

Immu­no­logie in Mün­chen: Was wir Ihnen bieten 

  • 35 Jahre Erfah­rung: Der Immu­no­loge Dr. med. Stein war früher als stän­diger Ver­treter des Chef­arztes im Kli­nikum Mün­chen-Bogen­hausen tätig und danach viele Jahre in eigener Praxis. Seine lang­jäh­rige Erfah­rung kommt seit 2021 den Pati­enten unserer Praxis zugute.
  • Umfas­sende Behand­lung: Schul­me­di­zi­ni­sche The­ra­pien ergänzen wir auf Wunsch mit der Gabe hoch­do­sierter Mikro­nähr­stoffe (ortho­mo­le­ku­lare Medizin). Auch Vital­pilze aus der TCM können zum Ein­satz kommen.
  • Inter­dis­zi­pli­näres Team: Bei kom­plexen Erkran­kungen kann eine Betrach­tung aus ver­schie­denen Per­spek­tiven von Vor­teil sein. Bei Bedarf behan­delt Sie unser Team aus Fach­ärzten mit Spe­zia­li­sie­rungen auf den Gebieten der Rheu­ma­to­logie, Inneren Medizin, Ernäh­rungs­me­dizin, Neph­rologie, Kar­dio­logie und Endo­kri­no­logie. Auch kli­ni­sche Partner aus mit­be­trof­fenen Fach­ge­bieten wie Augen­heil­kunde, HNO, Neu­ro­logie oder Ortho­pädie können hin­zu­ge­zogen werden. 
  • Zeit für Sie: Wir inter­es­sieren uns für Ihre Krank­heits­ge­schichte und nehmen uns Zeit, Sie und Ihre Sym­ptome zu ver­stehen und Ihre Prä­fe­renzen kennenzulernen.

Sie haben eine Auto­im­mun­erkran­kung oder ver­muten es und suchen einen Arzt für Immu­no­logie in Mün­chen? Unsere Inter­nisten sowie unser kli­ni­scher Immu­no­loge und Fach­arzt für Rheu­ma­to­logie sind gerne für Sie da! 

Ter­min­ver­ein­ba­rung

Wäh­rend unserer Sprech­zeiten errei­chen Sie uns tele­fo­nisch unter: 089 2323 9299 0
Außer­halb unserer Sprech­zeiten, können Sie einen Termin auf jameda ver­ein­baren oder uns eine E‑Mail schreiben.

Was behan­deln Immunologen?

Der Fach­be­reich Immu­no­logie beschäf­tigt sich tra­di­tio­nell mit der Abwehr von Krank­heits­er­re­gern wie Bak­te­rien, Viren, Pilzen, Para­siten und Umwelt­giften. Aber das Immun­system spielt bei einer Viel­zahl von Erkran­kungen eine tra­gende Rolle, nicht nur bei Infek­tionen. Bei Auto­im­mun­erkran­kungen bei­spiels­weise richtet sich das Immun­system gegen den eigenen Körper: Von Schup­pen­flechte über Zöliakie bis hin zu Hash­i­moto können die ver­schie­densten Stö­rungen entstehen.

Das Immun­system ist dar­über hinaus eng mit der Psyche ver­bunden. Anhal­tender Stress kann die Funk­tion der Immun­ab­wehr her­ab­setzen, was wie­derum die Infekt­an­fäl­lig­keit erhöht. Dieser Aspekt ist teil­weise sehr gut messbar anhand der soge­nannten NK-Zellen (natural killer cells), die eine beson­dere Bedeu­tung bei der Abwehr vor allem viraler Krank­heits­er­reger haben. Auch bei der Ent­ste­hung von Tumor­zellen sind diese spe­zia­li­sierten Immun­zellen beson­ders wichtig. Bei Stö­rungen ihrer Funk­tion kann sich das Krebs­ri­siko erhöhen.

Dr. Stein - Facharzt für Innere Medizin

Der Immu­no­loge unserer Münchner Praxis, Herr Dr. Stein, behan­delt die ver­schie­densten Erkran­kungen. Häufig zusammen mit Kol­legen aus anderen Fachbereichen.

Zum Bei­spiel:

Immu­no­logie in Mün­chen: Schul­me­dizin trifft ganz­heit­li­ches Denken

Wir behan­deln Erkran­kungen des Immun­sys­tems ent­spre­chend aktu­eller wis­sen­schaft­li­cher Maß­stäbe und besu­chen regel­mäßig Fach­ta­gungen. Beson­ders bei kom­plexen Erkran­kungen spielt auch das Arzt-Pati­enten-Gespräch eine tra­gende Rolle in unserer Münchner Praxis. Es dient neben einer pro­funden Labor­dia­gnostik als wich­tige Hilfe zur Iden­ti­fi­ka­tion der eigent­li­chen Krank­heits­ur­sache. Häufig stellen wir fest, dass ein Mangel an Mikro­nähr­stoffen am Krank­heits­ge­schehen betei­ligt sein könnte.

Bei oxi­da­tivem Stress und Ent­zün­dungen können bei­spiels­weise Vit­amin D, Selen und Zink nütz­lich sein. Pro­bio­tika wie­derum unter­stützen die Funk­ti­ons­fä­hig­keit des Magen-Darm-Traktes, der wie­derum zahl­reiche Immun­zellen behei­matet. Auch Cur­cumin und Omega-3-Fett­säuren helfen Ent­zün­dungen in natür­li­cher Form und ohne Neben­wir­kungen zu kon­trol­lieren. Gleich­zeitig haben Pati­enten mit chro­ni­schen Ent­zün­dungen häufig mehr Bedarf an Mikro­nähr­stoffen. Im Rahmen der Mikro­nähr­stoff­the­rapie werden leere Spei­cher wie­der­auf­ge­füllt – und das in der Regel neben­wir­kungs­frei. Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf der Behandlung.

Auch die TCM kann zur Behand­lung von Auto­im­mun­erkran­kungen bei­tragen. In der tra­di­tio­nellen chi­ne­si­schen Medizin kommen soge­nannte Vital­pilze wie Reishi oder Cor­dy­ceps zum Ein­satz, um eine bes­sere Immun­ab­wehr zu erreichen.

Gut zu wissen: Wir führen in der Regel zunächst eine schul­me­di­zi­ni­sche Behand­lung durch und kom­bi­nieren sie auf Wunsch mit ganz­heit­li­chen Ansätzen. In einigen Fällen ermög­licht diese Vor­ge­hens­weise sogar eine Reduk­tion der Medi­ka­men­ten­zahl oder ‑dosis.

Sie möchten Ihr Immun­system che­cken lassen und bei Bedarf stärken? Und suchen einen ent­spre­chenden Arzt, einen Immu­no­logen, in Mün­chen? Gerne können Sie tele­fo­nisch unter 089/23 23 92 99 0 oder unter info@privatpraxis-kosttor.de einen Termin ver­ein­baren. Wir freuen uns auf Sie!