Prof. Dr. med. Markus Stoffel

Innere Medizin, Neph­rologie, Präventionsmedizin


Warum zu mir?

Zum jameda Profil:

Behand­lung auf jameda bewerten:

Wis­sen­schaft­lich und ganz­heit­lich denken und arbeiten.

Modernste Erkennt­nisse ein­setzen. Das Umfeld des Ein­zelnen wahrnehmen.

Das ist per­sön­liche Medizin.

Nach einem kom­pe­tenten und mensch­li­chen Arzt seines Ver­trauens sucht man meist dann, wenn es einem gesund­heit­lich nicht gut geht oder wenn erste Anzei­chen von mög­li­chen Erkran­kungen zu ent­de­cken sind.

Schön, dass Sie da sind! Ich danke Ihnen für Ihr Inter­esse an meinem Leis­tungs­an­gebot und freue mich darauf, Sie per­sön­lich für Ihre Gesund­heit zu unterstützen.

Wir alle wollen fit, leis­tungs­fähig und gesund sein

Es ist mein Ziel, Ihre Beschwerden best­mög­lich und ganz­heit­lich zu erfassen, zu ana­ly­sieren und gemeinsam mit Ihnen die rich­tigen Schritte ein­zu­leiten. Dabei können Sie sicher sein, dass ich nicht nur ein­zelne Kör­per­funk­tionen oder Sym­ptome betrachte. Denn unser Orga­nismus ist indi­vi­duell, viel­fältig und  manchmal auch kom­pli­ziert. Ich schaue mir in einer sehr dif­fe­ren­zierten Unter­su­chung Ihre per­sön­li­chen Gesund­heits­pa­ra­meter an und erstelle einen indi­vi­du­ellen The­ra­pie­plan zum Wohle Ihrer Gesund­heit. Sofern erfor­der­lich und gewünscht, arbeite ich bei Bedarf mit anderen Spe­zia­listen zusammen.

Das ist per­sön­liche Medizin, wie ich sie ver­stehe. Wis­sen­schaft­lich gedacht. Ganz­heit­lich umgesetzt.

Ich freue mich auf Sie!

Herz­liche Grüsse,

Ihr Prof. Dr. med. Markus Stoffel

Internist Prof. Markus Stoffel aus München

Ter­min­ver­ein­ba­rung

Montag – Freitag
08:00- 14:00 und nach Vereinbarung

Bei län­geren War­te­zeiten auf einen Termin können Sie gerne auch einen Termin in der Pri­vat­praxis Tegernsee in Rottach ver­ein­baren. Hier steht Ihnen Herr Prof. Stoffel, wie auch in der Pri­vat­praxis Kosttor zur Verfügung. 


Mikro-Nähr­stoffe in der Praxis – Ist Sub­sti­tu­tion ratsam?

Eine aus­rei­chende Ver­sor­gung mit Makro und vor allem Mikro­nähr­stoffen ist Grund­vor­aus­set­zung für eine erfolg­reiche Anre­gung der Selbst­hei­lungs­kräfte. Dafür ist es meist not­wendig, den Nähr­stoff­status im Blut zu kon­trol­lieren und gege­be­nen­falls Vital­stoffe in ange­passter, höherer Dosie­rung zu ergänzen.

Im Bei­trag von Markus Stoffel (u. a.) lesen Sie mehr zum Thema: Nähr­stoffe in der Praxis

Schwer­punkte

  • Prä­ven­tive, per­sön­liche Medizin
  • All­ge­meine Innere Medizin
  • Nie­ren­funk­ti­ons­stö­rungen, z. B. bei Blut­hoch­druck und Diabetes
  • Säure-Basen-Haus­halt und geweb­liche Übersäuerung
  • Darm­dia­gnostik und ‑sanie­rung
  • Ultra­schall­dia­gnostik der Gefässe, Schild­drüse, Bau­ch­or­gane und des Herzens
  • Ortho­mo­le­ku­lare The­ra­pie­formen, z. B. mit Mine­ral­stoffen und Ami­no­säuren, oral und intravenös
  • Bur­nout und Erschöp­fungs­zu­stände, Depressionen
  • Umwelt­me­dizin, Schwer­me­tall­ana­lyse und ‑aus­lei­tung
  • Bio­iden­ti­sche bzw. huma­ni­dente Hormone
  • Wech­sel­jah­res­be­schwerden
  • Medical Check-ups
  • Medi­zi­nisch-ganz­heit­liche Betrach­tung und Beratung
  • Kom­ple­men­täre Onkologie

Lebens­lauf

  • Seit 2014 Partner der Gemein­schafts­praxis Prof. Stoffel & Partner
  • Lei­tende Klinik-Posi­tionen in Zürich, am Chiemsee und Starn­berger See
  • Ver­ant­wort­li­cher Neph­rologe in meh­reren Dia­ly­se­zen­tren (Köln, Dachau, Prien)
  • Internist/Nephrologe an den Uni­ver­si­täts­kli­niken Lübeck/Bad Brams­tedt und Köln, zuletzt bis 2006 Funk­ti­ons­ober­arzt, Trans­plan­ta­tions-Ambu­lanz und Dialyse
  • Pro­mo­tion mit Schwer­punkt Rheumatologie
  • Deut­sche Appro­ba­tion als Arzt
  • Ame­ri­ka­ni­sches Medi­zi­ni­sches Staats­examen (ECFMG, USA), 1991
  • Stu­dium der Gesund­heits­öko­nomie (EBS), Abschluss 2002
  • Aus­lands­er­fah­rung in Uni­ver­si­täts­kli­niken in New Jersey, Paris und Mon­tréal, 1991–1994
  • Stu­dium Human­me­dizin, Düs­sel­dorf, Abschluss 1992
  • Aus­ge­bil­deter Life & Busi­ness Coach (Schweiz), Abschluss 2013
  • Lehr­be­auf­tragter, Hoch­schul­pro­fessor an der Carl-Remi­gius Medical School/ Hoch­schule Fre­se­nius, seit 2011
  • Diverse wis­sen­schaft­liche Akti­vi­täten, Publi­ka­tionen und Vorträge

Publi­ka­tionen

  • Eine Auf­lis­tung von inter­na­tio­nalen Publi­ka­tionen von Prof. Dr. med. Markus Stoffel finden Sie online ein­sehbar auf PubMed.gov und als PDF zum Download

Kon­gresse & Konferenzen