Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren

Sie erreichen uns telefonisch unter der 089 2323 9299 0

Schnell & Unkompliziert:
Zum Kontaktformular

Hier sehen Sie, wie Sie unsere Praxis erreichen: Anfahrt

Laden Sie sich unsere digitale Visitenkarte herunter: vCard

Lernen Sie uns kennen

Praxis

Unser Gesundheitskonzept

Wir sind ein erfahrenes Ärzteteam der Inneren Medizin mit Endokrinologie/Diabetologie, Kardiologie, Nephrologie und Kinderendokrinologie.

Wir sind spezialisiert auf präventive, also vorsorgende Medizin, die weit über einen üblichen „Gesundheits-Check-Up“ hinausgeht.

Dabei nehmen wir uns viel Zeit für Sie und das persönliche Gespräch, um die richtigen Schwerpunkte zu setzen.

In der Therapie setzen wir neben den klassischen Verfahren der Schulmedizin auf innovative orthomolekulare Ansätze und begleiten Sie dabei gerne dauerhaft.

Wir führen Blutanalysen durch, die auf Ihre individuellen Fragestellungen abgestimmt sind. Auch die individuelle Risikoerkennung durch Spezialuntersuchungen, wie z.B. Gen-Check-Analysen, können Ihnen Aufschluss geben.

Besonders kompetent behandeln wir hormonelle Erkrankungen der Schilddrüse (z. B. Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow) und anderer Hormonorgane, wie z. B. der Nebenniere, der Hirnanhangsdrüse und der Sexualorgane (auch bei Kinderwunsch).

Wachstumsstörungen und Wechseljahresbeschwerden, die „Menopause“ behandeln wir – wo nötig- mit natürlichen, sogenannten humanidenten Hormonen.

Die Früherkennung und Behandlung von chronischen Erkrankungen wie z. B. Diabetes mellitus, Fettleber und Übergewicht, Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) und Nierenfunktions-Störungen fallen ebenso in unser Fachgebiet wie Bluthochdruck (Hypertonie) und Herz-/Kreislauf-Beschwerden, wie z. B. Herzinfarkt, Herzschwäche (Herzinsuffizienz) und Herzrhythmusstörungen (Arrhythmie).

In puncto „Darmmedizin“ bieten wir Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.

Hoch relevant und kompetent abgedeckt ist das gesamte Spektrum der Stressmedizin, z. B. Erschöpfungssyndrome wie „Burnout“ und depressive Episoden.

Chronische Belastungen mit Schwermetallen, wie z. B. Blei, Quecksilber, Arsen, können auch zu chronischen und oft diffusen Krankheitsbildern (wie Schwäche, Schwindel, Nervenausfälle) führen. Diesen gehen wir mit Schwermetallausleitungen auf den Grund.

Persönlich & Qualifiziert

Gut vernetzt

Breit aufgestellt

Langjährig erfahren