Ganzheitliche Kardiologie im Herzen Münchens

Herzkrankheiten erfordern eine besonders umsichtige Therapie, die im besten Fall effektiv und schonend ist. So ist bei Hypertonie die Senkung von hohen Blutdruckwerten essentiell, um Schlaganfall, Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz vorzubeugen. Gleichzeitig scheuen sich viele Patienten jedoch, ihr Leben lang Medikamente einzunehmen. Deshalb behandeln wir Herzerkrankungen wenn möglich auf sanfte und natürliche Art und Weise. Wie genau, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Was Sie bei unserem Münchner Kardiologen erwartet

  • Langjährige Erfahrung: Dr. med. Hierl ist seit 2008 als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie tätig. Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Ludwig-Maximilian-Universität München, am deutschen Herzzentrum der Technischen Universität München und am Augustinum München.
  • Ganzheitlicher Blick: Wir behandeln nicht nur die Symptome Ihrer Herzerkrankung, sondern begeben uns vor allem auf die Suche nach den eigentlichen Ursachen. Das ermöglicht uns grundlegend andere Therapie-Ansätze, die immer eine wertvolle Ergänzung zur Standardmedizin sind und Medikamente sogar manchmal überflüssig machen. So entwickeln wir für Sie persönlich die richtige Therapie, maßgeschneidert und individuell.
  • Menschlichkeit: Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie. Unsere Patienten liegen uns am Herzen – Medizin ist unsere Passion.
  • Sorgfältige Untersuchung: Umfangreiche Bluttests spielen bei uns eine große Rolle, denn sie erlauben einen tieferen Einblick in den gesundheitlichen Zustand unserer Patienten, bis hinab auf die Ebene der Zellbiologie und Biochemie. Auch moderne Ultraschalluntersuchungen kommen zum Einsatz.
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie München

Sie suchen einen Herzspezialisten beziehungsweise einen Kardiologen in München, der Sie empathisch berät und nicht nur Medikamente verschreibt, sondern auch in die „Trickkiste der Naturstoffe“ greift?

Dr. Alexander Hierl, unser Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, begrüßt Sie herzlich in unserer Praxis in der Münchner Innenstadt.

Ganzheitliche Kardiologie in München: Persönlich. Sanft. Fundiert.

Das Herz ist ein ganz besonderes Organ. Während des gesamten Lebens schlägt es rund drei Milliarden Mal und hält so den Blutkreislauf und die Nährstoffversorgung aller Zellen aufrecht. Gleichzeitig sind Herzkreislauferkrankungen weit verbreitet: Jeder vierte deutsche Erwachsene hat Bluthochdruck, rund vier Prozent der Deutschen leiden unter einer Koronaren Herzerkrankung. Herzkreislauferkrankungen gehören schließlich zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Deshalb hat das Herz unsere ganze Aufmerksamkeit verdient.

Umfangreiche Diagnostik

Dr. Alexander Hierl, unser Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, kombiniert in unserer Münchner Praxis bewährte Methoden der Schulmedizin mit innovativen Ansätzen der Komplementärmedizin, um der Komplexität des Herzens Rechnung zu tragen. Wir nutzen den modernen Herzultraschall, EKGs, Langzeit-EKGs und 24-Stunden-Blutdruckmessungen genauso wie ein ausführliches Anamnese-Gespräch, um der eigentlichen Ursache Ihrer Erkrankung auf den Grund zu gehen.

Mögliche Ursachen sind etwa Lebensmittelunverträglichkeiten, Störungen der Darmbarriere, chronische Entzündungen, Nährstoffmängel, genetische Polymorphismen, Methylierungsstörungen, Schwermetall- und Giftstoffbelastungen, Neurostress und Nitrostress.

Sanfte Therapie

Zuhören ist in der Kardiologie besonders wichtig, da viele Herzerkrankungen lebensstilbedingt sind. Stress oder Nährstoffmängel können außerdem ein erster Hebel in der Behandlung sein. Häufig stellen wir bei Herzpatienten einen Magnesium- oder Kaliummangel fest und leiten bei Bedarf eine Substitutionstherapie ein. Auch Weißdorn und Strophanthin können gute Dienste bei der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen leisten.

Aber auch die medikamentöse Therapie der Standardmedizin hat ihre Berechtigung. Wir setzen sie mit besonderem Augenmerk auf die Vermeidung von Nebenwirkungen ein. Dabei orientieren wir uns nicht nur an den kardiologischen und internistischen Leitlinien, sondern vor allem an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Patienten. Sie stehen bei uns als Mensch im Mittelpunkt.

Wir schöpfen in unserer internistisch-kardiologisch orientierten Praxis in München immer erst die Möglichkeiten der personalisierten Ganzheitsmedizin aus. Besteht dann noch Behandlungsbedarf, überweisen wir Sie an eine Herz-Klinik zur weiteren Therapie oder zu einem Eingriff.

Unser Münchner Kardiologe ist an Ihrer Seite

Bluthochdruck / niedriger Blutdruck

Zunächst untersuchen wir, ob es eine (behandelbare) Ursache für Blutdruck-Störungen gibt. Nur ca. 10-15 % des Hochdrucks sind auf bestimmte Erkrankungen zurückzuführen. Hier ist der hohe Blutdruck nur ein Symptom.

Im Anschluss stellen wir fest, inwieweit eine Senkung des Bluthochdrucks durch eine Gewichtsreduktion oder eine Verbesserung der Körperzusammensetzung möglich ist. Eine Reduktion des Fettanteils kann den Bluthochdruck positiv beeinflussen. Eine andere Option ist die Mikronährstofftherapie. Uns ist es wichtig, vor der Einleitung einer pharmakologischen Therapie mit Blutdrucksenkern die Möglichkeiten der orthomolekularen Medizin auszuschöpfen. Dazu nutzen wir eine Therapie mit jeweils hochdosiertem Magnesium und /oder Kalium und der Aminosäure Arginin. Die Entscheidung, ob wir zunächst „sanft“ starten, treffen wir nach der persönlichen, umfassenden Untersuchung gemeinsam mit Ihnen.

Natürlich sind wir auch bei niedrigem Blutdruck für Sie da. Hier hilft oftmals ein regelmäßiges, körperliches Training oder auch Wechselduschen.

Herzrhythmusstörungen

Wir prüfen anhand von EKGs, Herzultraschall und umfangreichen Bluttests, ob Sie unter einer Herzrhythmusstörung leiden und welche Art vorliegt. Bei vorübergehenden Beschwerden ist häufig ein Magnesium- und / oder Kaliummangel zu beobachten, den wir anhand einer Substitution beheben können. Bei chronischen Erkrankungen kommen Medikamente oder Herzschrittmacher zum Einsatz. Wir schauen auch nach Ursachen für den Nährstoffmangel wie zum Beispiel Störungen der Darm- oder Nierenfunktion. Nicht selten können auch Medikamente ein Problem darstellen. Auch orthopädische Krankheiten wie Fehlstellungen der Wirbelsäule sind mögliche behandelbare Ursachen.

Herzschwäche

Herzschwäche behandeln wir nicht nur mit den gängigen pharmakologischen Arzneimitteln, sondern auch mit einer pflanzlichen Substanz: Das sogenannte Strophanthin wird heute nur noch selten verschrieben. Wir haben damit allerdings sehr gute Erfahrungen gemacht.

Koronare Herzkrankheit (KHK)/ Arteriosklerose

Häufig entsteht die Koronare Herzkrankheit (KHK) infolge einer Gefäßverkalkung (Arteriosklerose). Wir prüfen neben den typischen Ursachen auch, ob ein Mikronährstoffmangel oder Stress dazu beitragen.

Angina pectoris

Die Brustenge behandeln wir im Anfangsstadium häufig mit einer gefäßerweiternden Aminosäure. Arginin wird sowohl als Nahrungsergänzungsmittel als auch als Heilmittel verwendet. Wir kombinieren es oft mit weiterführenden Maßnahmen.

Herzklappenfehler

Viele Herzklappenfehler bleiben lange symptomlos. Manche sind auch vollkommen harmlos, während andere bedrohliche Konsequenzen haben können. Im weiteren Verlauf kann ein Engegefühl in der Brust auftreten. Wir untersuchen Sie zum Beispiel anhand unseres modernen Herzultraschalls, um den Herzklappenfehler zu diagnostizieren. Eine weitergehende Behandlung kann eine spezialisierte Herz-Klinik in München vornehmen.

Ein Patient erzählt:

„Solch einen außergewöhnlichen Kardiologen muss man lange suchen!“

Ein Patient über unseren Facharzt: „Dr. med. Hierl ist der erste Kardiologe, der mir erklärte, dass Herzbeschwerden nicht nur organische Ursachen haben müssen, sondern auch durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Blockaden der Wirbelsäule ausgelöst werden können. In allen drei Bereichen kennt er sich umfassend aus und konnte somit der Ursache absolut professionell auf den Grund gehen. Da er auch manuelle Therapie beherrscht, befinde ich mich im wahrsten Sinne des Wortes ‚in den besten Händen‘. Ich kann Dr. med. Hierl sehr empfehlen, solch einen außergewöhnlichen und ganzheitlich denkenden Kardiologen muss man lange suchen!“

(Quelle: jameda)

Sie möchten Ihr Herz von unserem Münchner Facharzt für Kardiologie untersuchen lassen? Unsere Praxis finden Sie in der Nähe des Marienplatzes, also mitten im Zentrum Münchens. Gerne können Sie telefonisch unter 089/23 23 92 99 0 oder online unter info@privatpraxis-kosttor einen Termin bei unserem Münchner Kardiologen vereinbaren.