Ganzheitliche Burnout-Therapie im Herzen Münchens: Messbare Erfolge ohne Psychopharmaka

Voller Energie, entspannt und leistungsfähig: Die meisten Burnout-Patienten wünschen sich, möglichst schnell wieder fit zu sein. Ihnen geht es genauso? Die Fachärzte unserer Praxis in München unterstützen Sie dabei, einen Weg aus dem Burnout zu finden.

Inhalt:

Was Sie von unseren Fachärzten erwarten können

  • Langjährige Erfahrung: Als Facharzt für Innere Medizin und zertifizierter Coach hält Prof. Dr. Stoffel immer wieder Vorträge über Stressmedizin. Sein Kollege Dr. Hierl ist neben seinem ärztlichen Engagement auch Co-Geschäftsführer eines Burnout-Instituts.
  • Ganzheitlicher Blick: Wir prüfen, inwieweit wir mit der Ergänzung fehlender Mikronährstoffe und einer persönlichen, sehr ausführlichen Beratung messbare Erfolge erzielen können. Nur in akuten Ausnahmefällen verschreiben wir Psychopharmaka.
  • Menschlichkeit: Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie. Unsere Patienten liegen uns am Herzen – Medizin ist unsere Passion
  • Von Manager zu Manager: Prof. Dr. Stoffel hat selbst lange als Top-Manager im Gesundheitsbereich gearbeitet und kann daher die Probleme von Führungskräften gut nachvollziehen.

Das Burnout-Syndrom kann jeden treffen, nicht nur Manager, Lehrer, Polizisten oder Sozialarbeiter. Bei uns sind alle willkommen, die bereits Burnout haben oder vorbeugen möchten. Wir entwickeln in unserer Münchner Praxis gerne ein individuelles Burnout-Therapie- oder Präventionskonzept für Sie.

Terminvereinbarung

Während unserer Sprechzeiten erreichen Sie uns telefonisch unter: 089 2323 9299 0
Außerhalb unserer Sprechzeiten, können Sie einen Termin auf jameda vereinbaren oder uns eine E-Mail schreiben.

Burnout-Therapie in München: Persönlich. Natürlich. Messbar.

Wir bringen in unserer Münchner Praxis Schulmedizin und ganzheitliche Heilkunde zusammen. So legen wir großen Wert auf eine fundierte schulmedizinische Burnout-Diagnostik: Anhand von Speichel- und Urinproben messen wir Ihre Stresshormonwerte. Bei Bedarf nutzen wir zur Einschätzung Ihrer Herzschläge außerdem ein sogenanntes HRV-Gerät. Auch Schlaf-Tracker leisten gute Dienste, um Ihr Stresslevel zu messen. Zusätzlich setzen wir standardisierte Fragebögen ein.

Diese Daten nutzen wir nicht nur, um Ihren Status-quo zu bestimmen, sondern auch zur Kontrolle des Therapie-Erfolges. Schließlich ist es unser Ziel, messbare Verbesserungen zu erzielen. Um das zu erreichen, setzen wir auch auf ein intensives persönliches Gespräch. Nur so können wir die Ursache für Ihre erhöhte Stressbelastung herausfinden und ein persönliches Behandlungskonzept entwerfen.

Die Burnout-Therapie unserer Münchner Praxis umfasst mehrere Ansätze:

  • Beratung & Coaching
  • Mikronährstofftherapie
  • Umweltmedizin

Psychopharmaka verschreiben wir nur in akuten Ausnahmefällen. Gegebenenfalls überweisen wir Sie dafür an unsere Netzwerkpartner. Vielen Patienten können wir auch mit einer sanften, ganzheitlichen Behandlung weiterhelfen.

Mikronährstofftherapie zur Burnout-Therapie und Prävention

Aus Sicht der orthomolekularen Medizin liegt Krankheiten häufig ein biochemisches Ungleichgewicht zugrunde, das sich durch die Gabe von Mikronährstoffen beheben lässt. Auch bei Burnout haben wir mit diesem Ansatz gute Erfahrungen gemacht. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Nährstoffe mit chronischer Erschöpfung zu tun haben.

Energieproduktion in den Zellen anregen

Das Hauptsymptom eines Burnouts ist Erschöpfung. Der Körper ist also nicht in der Lage, genügend Energie bereitzustellen, um den alltäglichen Herausforderungen zu begegnen. Das kann auch an einem Nährstoffmangel liegen: Fehlen wichtige Mikronährstoffe, ist die Funktion der Mitochondrien eingeschränkt, die auch als „Kraftwerke“ der Zellen bezeichnet werden. Erhalten sie die Nährstoffe, die sie brauchen, kann das Energielevel steigen. Unsere Suche nach möglichen Störfaktoren Ihrer zellulären Energieerzeugung ist zudem relevant.

Glückshormone im Blut erhöhen

Burnout-Patienten haben oft zu wenig Serotonin im Blut bzw. Urin als sehr groben Maßstab der Konzentration dieses Hormons im Hirn . Hier kann die Aminosäure Tryptophan (oder deren Stoffwechselprodukt „5HTP“) helfen: Daraus kann der Körper den Neurotransmitter Serotonin bilden, der für eine Verbesserung der Stimmung und der Schlafqualität sorgen kann. Wichtig ist, dass die zudem benötigten Kofaktoren wie Vitamin B6, Eisen, Calcium und Kupfer ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden sind.

Gesundheitliche Risiken reduzieren

Unter chronischem Stress finden drastische Veränderungen im Körper statt: Stresshormone sorgen dafür, dass sich die Muskeln anspannen, der Blutdruck steigt, die Hirnaktivität zunimmt und kalorienreiche Lebensmittel besonders appetitlich wirken. Gleichzeitig fehlt oft die Zeit, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Doch gerade jetzt bräuchte der Körper mehr Mikronährstoffe als sonst, um chronische Entzündungen zu bekämpfen.

Unter chronischer Stressbelastung entstehen häufig mehr freie Radikale und sogenannte stille Entzündungen. Hier fehlen zwar akute Entzündungszeichen, aber die Entzündungswerte im Körper sind dennoch messbar erhöht. Sie können der Wegbereiter für typische Zivilisationskrankheiten wie Schlaganfall und Diabetes sein. Aber auch psychische Probleme können zunehmen, wenn immer mehr Entzündungsherde im Körper entstehen. Sie sind so tückisch, weil sie meist schmerzlos verlaufen und oft nur mit sehr feinen Messungen sichtbar werden.

Wir beobachten in unserer Münchner Praxis häufig, dass sich die Entzündungen durch die Gabe hochdosierter Mikronährstoffe verringern. Gleichzeitig berichten die Patienten von einer Reduktion ihrer Stressbelastung, die wir anhand verschiedener Verfahren auch objektiv messen können.

Welche Mikronährstoffe bei Burnout wichtig sind

Nach einer umfassenden Untersuchung von Blut oder teilweise auch Urin wissen wir, welche Mikronährstoffe Ihnen fehlen. So können wir die Speicher gezielt auffüllen. Bei Burnout haben sich bestimmte Spurenelemente und Vitamine bewährt.

Zum Beispiel:

  • Selen
  • Eisen
  • Zink, Mangan und Kupfer
  • B-Vitamine wie B3, B6 und B12
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Vitamin D
  • Magnesium

Sie können als Injektion oder in Tablettenform eingenommen werden und sind meist nebenwirkungsfrei. Die Therapie eignet sich auch als Burnout-Prävention. Gerne beraten Sie unsere Münchner Fachärzte zu den Details.

Terminvereinbarung

Während unserer Sprechzeiten erreichen Sie uns telefonisch unter: 089 2323 9299 0
Außerhalb unserer Sprechzeiten, können Sie einen Termin auf jameda vereinbaren oder uns eine E-Mail schreiben.

Beratung zu Lebensstil und Entspannung

Mit der orthomolekularen Therapie stellen wir die Weichen, damit Ihr Körper sich selbst helfen kann. Gleichzeitig ist es sinnvoll, Gewohnheiten anzupassen und mehr Ruhephasen in den Alltag zu integrieren. Damit Sie sich möglichst effektiv erholen, lohnt es sich, ein Entspannungsverfahren zu erlernen.

Zum Beispiel:

  • autogenes Training
  • Meditation
  • progressive Muskelentspannung
  • Achtsamkeitsübungen

Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihren Alltag außerdem anpassen können, um die Stressbelastung zu reduzieren. Das Erst-Coaching unserer Münchner Fachärzte bietet sich auch für die Burnout-Prävention an.

Mit Umweltmedizin Schlafstörungen aufdecken

Viele Burnout-Patienten leiden unter Schlafstörungen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dagegen vorzugehen – von Verhaltenstherapie über Medikamente bis zur Akupunktur reicht die Palette möglicher Therapien. In unserer Münchner Praxis betrachten wir das Problem auch aus umweltmedizinischer Sicht: Wir prüfen beispielsweise, ob Sie womöglich elektromagnetische Felder am Schlafen hindern. Sie sind häufig gut messbar. Ebenso relevant können chronische Schwermetallbelastungen sein, auf die wir Sie testen.

FAQ rund um Burnout

Sie vermuten, an einem Burnout oder einem „allgemeinen Erschöpfungssyndrom“ erkrankt zu sein und suchen Hilfe? In unserer Praxis im Herzen Münchens bieten wir Burnout-Diagnostik, Therapie und Prävention für Menschen mit einem chronisch hohen Stresslevel an. Gerne können Sie telefonisch unter 089/23 23 92 99 0 oder online unter info@privatpraxis-kosttor.de einen Termin vereinbaren.