Gesund­heits­vor­sorge in Mün­chen: Zeit für Prä­ven­tion. Zeit für Sie.

„Die Gesund­heit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesund­heit ist alles nichts“, das wusste bereits Arthur Scho­pen­hauer. Damit Sie mög­lichst lange gesund bleiben und Ihre Lebens­qua­lität erhalten, hat sich unsere Praxis im Herzen Mün­chens der Prä­ven­ti­ons­me­dizin ver­schrieben. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn Sie sich eine ganz­heit­liche Gesund­heits­be­ra­tung und gründ­liche Check-ups wünschen.

Gesund­heits­vor­sorge im Überblick:

Was Sie in unserer Praxis in Mün­chen erwartet

  • Zeit für Sie: Wir stehen für per­sön­liche Medizin. Das bedeutet: Wir hören Ihnen zu, inter­es­sieren uns für Ihre Geschichte und erstellen Ihr indi­vi­du­elles Gesundheitsprofil.
  • Umfas­sende Unter­su­chung: Beson­ders die Blut­un­ter­su­chung ist uns wichtig, denn wenn wir gezielt eine Viel­zahl an Werten messen, können wir prä­zi­sere Rück­schlüsse auf Ihren Gesund­heits­zu­stand ziehen. Ihre Blut­werte stehen oft im direkten Zusam­men­hang mit Erkran­kungs ‑Vor­stufen, die wir früh erkennen und behan­deln können.
  • Mensch­lich­keit: Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie. Unsere Pati­enten liegen uns am Herzen – Medizin ist unsere Passion.
  • Lang­jäh­rige Erfah­rung: Wir sind seit mehr als zwanzig Jahren ärzt­lich tätig. Unsere Prä­ven­tiv­me­di­ziner Prof. Dr. Stoffel, Dr. Hierl und Dott. Platzer sind geschätzte Refe­renten und halten regel­mäßig Vor­träge vor Fach­pu­blikum. Außerdem sind sie an der Orga­ni­sa­tion von Kon­gressen betei­ligt. (z. B. 2020 als Medi­zi­ni­scher Berater und Super­visor der Euro­pean Keto Live Con­fe­rence)

Gesund­heits­vor­sorge ist eine wich­tige Säule unserer Praxis im Herzen Mün­chens. Gerne sind unsere Ärzte für Sie da, wenn Sie eine holis­ti­sche per­sön­liche Gesund­heits­be­ra­tung in Anspruch nehmen möchten. 

Ter­min­ver­ein­ba­rung

Wäh­rend unserer Sprech­zeiten errei­chen Sie uns tele­fo­nisch unter: 089 2323 9299 0
Außer­halb unserer Sprech­zeiten, können Sie einen Termin auf jameda ver­ein­baren oder uns eine E‑Mail schreiben.

Internist Prof. Markus Stoffel aus München

Prof. Dr. med. Markus Stoffel

Fach­arzt für Innere Medizin. Neph­rologie und Präventionsmedizin

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie München

Dr. med.
Alex­ander Hierl

Fach­arzt für Innere Medizin & Kardiologie

Dr. med Svenja STengel

Dr. med. Svenja Stengel

Fach­ärztin für Innere Medizin, Endokrinologie/Diabetologie und Ernährungsmedizin

Thomas Platzer - Ernährungsmedizin und Präventivmedizin in München

Dott. Thomas Michael Platzer

Ernäh­rungs­me­dizin & Präventivmedizin

Fachärztin für Endokrinologie und Diabetologie in München

Dr. Linda Johnston-Rohrbasser

Fach­ärztin für Kinder- und Jugend­me­dizin Endo­kri­no­logie und Diabetologie

Gesund­heits­be­ra­tung: Wis­sen­schaft­lich gedacht. Ganz­heit­lich umgesetzt.

Wir stützen uns einer­seits auf moderne prä­ven­tiv­me­di­zi­ni­sche Dia­gno­se­ver­fahren wie den Ultra­schall oder das EKG, nutzen aber auch Ansätze der kom­ple­men­tären Medizin. Ziel ist es, Ihren Gesund­heits­zu­stand auch durch aus­ge­feilte Labor-Ana­lysen mög­lichst prä­zise einzuschätzen.

Warum ist Gesund­heits­vor­sorge für Männer und Frauen so wichtig?

Viele Krank­heiten ent­stehen nicht von heute auf morgen. Sie stellen sich schlei­chend ein und äußern sich bereits durch erste Anzei­chen, bevor kör­per­liche Sym­ptome auf­treten. Ein Bei­spiel ist die Volks­krank­heit Dia­betes: Erhöhte Blut­zu­cker­werte sind oft lange messbar, bevor sich die Betrof­fenen über ver­mehrten Harn­drang wundern.

Früh erkannt, sind viele Krank­heiten gut behan­delbar. Sie können also selbst etwas dafür tun, die schlei­chende Ent­wick­lung diver­serer Krank­heiten zu unterbinden.

Gesund­heits­vor­sorge in Mün­chen: Was gehört dazu?

Die Suche nach typi­schen Risi­ko­fak­toren häu­figer Erkran­kungen wie etwa Herz-Kreis­lauf­be­schwerden gehört zur Stan­dard-Vor­sorge-Unter­su­chung. In diesem Kon­text prüfen wir Ihre Gefäße oder führen ein EKG durch. So erkennen wir zum Bei­spiel, ob Sie Blut­hoch­druck haben — ein wich­tiger Risi­ko­faktor für Herz­in­farkt oder Schlag­an­fall. Wenn nötig ver­schreiben wir blut­druck­sen­kende Mittel.

Zur Vor­sorge gehört auch die Iden­ti­fi­ka­tion von Gewe­be­ver­än­de­rungen, um mög­liche Krebs­vor­stufen recht­zeitig zu erkennen. Früh dia­gnos­ti­ziert lässt sich ent­spre­chendes Gewebe häufig besser behan­deln und Krebs verhindern.

Ein beson­deres Augen­merk legen unsere Ärzte und Gesund­heits­be­rater auch auf die Dia­gnostik von Nähr­stoff­män­geln. Denn die Ent­ste­hung man­cher Krank­heiten hängt mit einer man­gel­haften Nähr­stoff­ver­sor­gung zusammen. Fehlen bei­spiels­weise Spu­ren­ele­mente, können unspe­zi­fi­sche Sym­ptome wie Müdig­keit oder erhöhte Infekt­an­fäl­lig­keit ent­stehen. Dies ist dann wie die Spitze eines Eisbergs.

Die Ernäh­rung hängt auch mit der soge­nannten Epi­ge­netik zusammen. Das bedeutet: Ess­ge­wohn­heiten können dazu führen, bestimmte Gene an- und aus­zu­schalten. Ihr per­sön­li­ches Stress­level und Ihr gesamter Lebens­stil können dazu bei­tragen, dass spe­zi­elle Gene akti­viert werden und andere nicht. Das ist einer der Gründe, warum ein gesunder Lebens­stil so wichtig ist. Gerne beraten wir Sie, wie Sie Ihren Alltag anpassen können, um etwas für Ihre pri­vate Gesund­heits­vor­sorge zu tun.  Denn was genau bedeutet eigent­lich ein „gesunder Lebens­stil“? Wir helfen Ihnen bei Ihrer ganz per­sön­li­chen Umsetzung.

Wie oft sollte ich zur Gesundheitsvorsorge?

Die meisten Pri­vat­pa­ti­enten können einen jähr­li­chen voll­stän­digen Checkup durch­führen lassen, um ihre Blut­werte unter­su­chen zu lassen sowie ein EKG, die Lun­gen­funk­tion und Ultra­schall-Unter­su­chungen der inneren Organe zu machen. Spe­zi­elle Vor­sor­ge­un­ter­su­chungen sind in grö­ßeren Zeit­ab­ständen sinn­voll. Wie oft Sie emp­fohlen werden, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Welche Unter­su­chungen stehen mir zu?

Wir beraten Sie gerne, welche Vor­sorge-Unter­su­chungen in Ihrem Fall sinn­voll sind. Welche Leis­tungen der Gesund­heits­vor­sorge die pri­vate Kran­ken­kasse über­nimmt, hängt von Ihrem Alter und der jewei­ligen Police ab.

Zum Bei­spiel (wie für gesetz­lich Ver­si­cherte festgelegt):

  • Frauen ab 20: Früh­erken­nung von Gebär­mut­ter­hals­krebs (1 x / Jahr)
  • Frauen ab 30 Jahren: Brust­un­ter­su­chung (1 x / Jahr)
  • Ver­si­cherte ab 35 Jahren: Haut­krebsscree­ning (1 x / Jahr)
  • Männer ab 45 Jahren: Früh­erken­nung von Pro­sta­ta­krebs (1 x / Jahr)
  • Ver­si­cherte ab 50 bzw. 54 Jahren: Früh­erken­nung von Darm­krebs (Test auf Blut im Stuhl 1 x / Jahr)
  • Ver­si­cherte ab 55 Jahren: Darm­spie­ge­lung zur Erken­nung von Darm­krebs (alle 10 Jahre)
  • Frauen zwi­schen 50 und 69 Jahren: Mam­mo­grafie-Scree­ning zur Dia­gnose von Brust­krebs (alle 2 Jahre)

Gesund­heits­be­ra­tung in Mün­chen: Diese Leis­tungen bieten wir an

Gesund­heits- und Fitnesscheck 

Neben dem regu­lären Gesund­heits­check bieten wir auch einen Fit­nes­scheck an. Dabei prüfen wir Ihre kör­per­liche Fit­ness auf Herz und Nieren.

Gesund­heits­zeugnis

Wir erstellen Ihnen — z.B. für Ihren Arbeit­geber — ein Zer­ti­fikat Ihrer Gesundheit.

Betrieb­liche Gesund­heits­vor­sorge in München

Sollte Ihnen im Rahmen einer betrieb­li­chen Maß­nahme eine Unter­su­chung zur Gesund­heits­vor­sorge ange­boten werden, führen wir diese gerne für Sie durch.

Blut­un­ter­su­chungen

Wir legen beson­ders großen Wert auf ein dif­fe­ren­ziertes Blut­bild. So können wir genau ana­ly­sieren, welche Para­meter auf Gesund­heits­ri­siken hin­deuten.  Sie erhalten einen umfas­senden Über­blick über die Ver­sor­gung Ihres Kör­pers mit essen­ti­ellen Mikro­nähr­stoffen, Vit­aminen, Spu­ren­ele­menten und – ganz wichtig – Ami­no­säuren und Hormonen.

Mikro­nähr­stoff­de­fi­zite

Viele Men­schen nehmen von Haus aus zu wenig Vit­amin C, Poly­phe­nole, Vit­amin D, Vit­amin B12, Magne­sium, Cal­cium, Kupfer, Zink, Selen, Coenzym Q10 oder Omega3-Fett­säuren zu sich. Wir prüfen, ob auch bei Ihnen Nähr­stoff­mängel vorliegen.

Vital altern

Die meisten Men­schen wollen alt werden, aber nicht alt sein. Wir helfen Ihnen, Ihre Gesund­heit mög­lichst lange zu erhalten, damit Sie sich auch im fort­ge­schrit­tenen Alter noch fit fühlen.

Beglei­tung bei ope­ra­tiven Eingriffen

Wir führen vor­be­rei­tende Unter­su­chungen für geplante oder anste­hende Ope­ra­tionen durch. Dazu zählen bei­spiels­weise die Bestim­mung des Blut­bildes, der Gerin­nung, Lun­gen­funk­tion und EKG. Auch die Beur­tei­lung und Beschei­ni­gung Ihrer grund­sätz­li­chen Ope­ra­ti­ons­fä­hig­keit gehört mit dazu. Bitte spre­chen Sie uns darauf an, wie wir Sie im Falle einer geplanten OP unter­stützen können.

Ein Patient erzählt:

„Prof. Stoffel nimmt sich Zeit, beson­ders aus­führ­lich ist das Erst­ge­spräch. Es folgt eine umfang­reiche Unter­su­chung. Die Ergeb­nisse werden aus­führ­lich und gut ver­ständ­lich erklärt. Die Mit­ar­beiter sind alle sehr freund­lich und bemüht, den Arzt­be­such so ange­nehm wie mög­lich zu machen, die Praxis ist sehr gut orga­ni­siert. Selten wurde mir so ein­fach und gut Blut abge­nommen! Der ganz­heit­liche Ansatz gibt mir das Gefühl, in den besten Händen zu sein. Ich bin 100 % zufrieden!“

(Quelle: jameda)

Sie möchten zur Gesund­heits­vor­sorge in unsere Münchner Praxis kommen? Wir sind gerne für Sie da! Sie finden uns in der Nähe des Mari­en­platzes und der Maxi­mi­li­an­straße. Unter 089/23 23 92 99 0 oder info@privatpraxis-kosttor können Sie einen Termin für Ihre Gesund­heits­be­ra­tung vereinbaren.